Freitag, 8. März 2024

Türbecherbrot*

Schwallhalla Nr. 3740
08032024 01 A3
pathologe - 9. Mär, 12:48

Mir

deucht, ich hätte schon einmal von Tassenkuchen gelesen. Indes fehlt mir nun das erste Wort.

Lo - 10. Mär, 08:48

Nix ess- oder trinkbares. Und trotzdem könnte es scharf sein.
iGing - 9. Mär, 14:14

Da Lösungen mir ja bekanntlich per Telepathie zufliegen, würde ich meinen, es könnte genausogut

Bechertürbrot

heißen.

Lo - 10. Mär, 08:48

Durchaus.
NeonWilderness - 11. Mär, 22:12

Ich find's ja durchaus beeindruckend, wie Sie hier Ihre Beratungsresistenz demonstrieren aber gleichzeitig Lo (und allen Wissenden) signalisieren, dass Sie schon längst die richtige Lösung besitzen. Aber es sei Ihnen gegönnt, wenn Sie sich dabei gut fühlen.
Lo - 12. Mär, 13:16

Bitte keine *Schönheitskönigingeräusche = A2 😔😉

Lo - 13. Mär, 15:53

= Miss Töne 😉😂
NeonWilderness - 13. Mär, 16:13

War schon klar, Lo. Aber es gibt hier Missverhältnisse, weil die Miss missliche Miss-Handlungen vornimmt, die ich als missglückt und Missstand empfinde. Da bleiben Misstöne nicht aus. Die mögen dir missfallen und missliebig erscheinen, sind aber m.E. nicht missverständlich. Missionsende.
Iggy - 11. Mär, 12:51

Auf die Gefahr hin

mich lächerlich zu machen, werfe ich mal eine Brechstange ein. Leider fehlt vorne die Tür oder sonstwas. ;-)

Lo - 11. Mär, 16:22

Dann klirrt es aber laut!
NeonWilderness - 11. Mär, 22:03

Liebe Iggy, versuch mal Folgendes zur Analyse:
  1. Lo hat das Rätsel mit A3 klassifiziert, dh er meint, es sei eher einfach zu lösen und dh, dass Teilbegriffe eher einfach zu transformieren sind.
  2. Was ist eine weitere Öffnung in Hausmauern? Tür → Fenster
  3. Was ist eine Alternative zum Becher? Becher → Glas
  4. Welche kohlenhydratreiche süße Alternative gibt's zu Brot?
Die Lösungen sind oft nicht so schwierig, wenn man strukturiert vorgeht und den Begriff zerlegt. Ok, was wäre deine Lösung nun?
pathologe - 12. Mär, 08:31

Ob

es eine süße Alternative ist, wage ich zu bezweifeln, aber als Teil eines Brotes würde ich eine Scheibe betrachten. Und damit sollte, auch aus den Ausführungen Herrn Neons heraus, die Lösung schon komplett dastehen.
NeonWilderness - 12. Mär, 11:39

Stimmt, Herr Pathologe, Lo hat sicher die Scheibe gemeint, aber es gibt auch die Alternativlösung (kannte ich bislang auch noch nicht).
Iggy - 12. Mär, 11:07

Ja, wer sagt's

denn nun als erster? ;-)

Lo - 12. Mär, 13:11

Ich nicht...😂
NeonWilderness - 13. Mär, 16:14

Und Iggy wollte sagen, dass die Lösung "Fensterglasscheibe" heißt. *kann besternt werden* ;)
Lo - 13. Mär, 17:14

Bei einer klaren FENSTERGLASSCHEIBE hat man den Durchblick bis zu den Sternen
Iggy - 14. Mär, 12:41

Ich hatte es zwar schon, verplemperte aber viel Zeit mit der Rechtschreibung: Fensterglasscheibe oder Fenster Glasscheibe?
In der Zwischenzeit hatte der Herr Pathologe schon die Scheibe aufs Tapet gebracht. Also gebührt ihm der Stern. Gelle? ;-)
Lo - 14. Mär, 16:22

Glasklar!🏆
iGing - 15. Mär, 18:36

Nachdem Herr Neon ja nun offenbar die Betreuung in diesem von ihm an anderer Stelle als "Betreutes Raten" bezeichneten Blog übernommen hat, sage ich dann mal TSCHÜß!

Allen übrigen weiterhin viel Spaß!

NeonWilderness - 15. Mär, 22:36

Ach je, das ist wirklich schade, dass Sie es nicht ein wenig vermögen, mit Kritik positiv umzugehen. Ist es so schwer, sich an gewisse Spielregeln zu halten? Haben Sie mal überlegt, wie sich jemand fühlt, der endlich die richtige Lösung gefunden hat, aber schon lange vorgeführt bekommen hat, dass jemand anderes es ja schon viel früher wusste und dies auch kodiert dokumentierte? Mit etwas mehr Empathie könnte man wissen, dass das nicht der richtige Weg ist. Wieauchimmer, Godspeed and good luck, Fau iGing.
Gernial - 17. Mär, 11:51

Oder man entschuldigt sich für destruktives, andere bloßstellendes Miss-Verhalten, Maestro Neon, wenn man merkt, dass man den Bogen überspannt hat.
Sind ja hier um gemeinsam Spaß zu haben, nicht uns in die Tonne zu treten ;)
NeonWilderness - 17. Mär, 14:06

Man kann da unzweifelhaft anderer Meinung sein, und ich stelle fest, unsere Auffassungen sind offensichtlich nicht gleich, Herr Schwallhalla. Ist aber auch nicht bedeutsam. *zwinkersmiley*
Lo - 18. Mär, 12:44

Wie schade....
Gernial - 18. Mär, 14:18

Man kann niemanden zwingen sich zu entschuldigen. Das muss schon aus einem eigenen inneren Antrieb kommen.

Grundsätzlich hilft da die Religionstoleranzdevise des alte Fritz: Jeden nach seiner Facon glücklich werden lassen - also hier angewandt möglichst niemandem in sein selbstbestimmtes, freiwilliges Tun reinreden, damit alle zufrieden gemeinsam Spaß haben können.

Mit seinem "Miss-Verhalten" hier Leute zu vergraulen und dann mit "Herr Schwallhalla" und "Zwinkersmiley" aufzuwarten, zeugt allerdings von wenig Selbstreflektion und zeigt mir, dass ich mit Admin-Rechtevergaben etwas vorsichtiger sein sollte.
Die Admin-Rechte sind bis auf weiteres bei mir alleine.

Gibt übrignes noch einen alten, ggf. öminös erscheinenden Meta-Admin "Backup" von dem, der mir einst half, die Seite zu erstellen/designen.
Das Ganze war mal bei einer Online-Redakteuers-Fortbildung als 2-Personen Projekt entstanden, wo mein Vorschlag etwas relevantes zu machen, was auch Bestand haben könnte, vom Teampartner begeistert angenommen wurde.
Hatte die Grundidee schon viele Jahre davor.

Bei den frühen Einträgen hatte ich auch noch fleißig Bilder zum Rätselwort kreiert (mal bei den ersten 100 Rätseln lunzen ;) - eine gute Übung des Gelernten. Meine Bilderstellungen wurden aber immer seltener, weil es sich auf lange Sicht dann doch als zu aufwändig darstellte bzw. ich mein zeitliches Engagement runterdampfte - auch um es noch sehr lange weiter machen zu können ohne Überdrüss-Gefahr (als hyperfokussierter ADHS-ler kommt sowas schnell vor und man muss sich da klug selbst "einfangen").

Aja, wer Rätsel erstellen will, muss weiterhin nur fragen, um Rechte als "Contributer" (eigene Beiträge erstellen können) und in der Regel aufgrund meiner Vertrauensseeligkeit dann auch als Contentmanager" zu erhalten (rumfuscheln/korrigieren an allen Beiträgen möglich).
Aktuell sind dies nach dem Versterben von Rätselfans (Ja, die Seite existiert halt auch schon seeehr lange) neben mir, dem seitenerhaltenden Geldspender+Gründer, noch
Lo, Pathologe, NeonWilderness, IGing und la-mamma - mit Nachwuchs im Hintergrund...
Bisher gab es da keinerlei Probleme mit der eigenverantwortlichen, gottgleichen Macht aller ;)
Gernial - 18. Mär, 14:54

Fussnote für alle die es nicht mitbekamen/wissen:
Bin eher "sprunghaft" aktiv und schaue oft auch mal Wochen oder gar Monate nicht rein - meist in Phasen, wo ich auf was anderes hyperfocussiert bin und alles dumrum ignoriert wird meist. Also nicht wundern, wenn mal länger "Funkstille" ist. Das ist mein normal, auch wenn das andere befremden mag bisweilen.

Kurz-Spielregel

Schwallhallas: Erfundene Begriffe, die ein bekanntes Wort rätselhaft umschreiben. Es handelt sich um Gegenteiliges, Synonymes oder assoziativ Naheliegendes (z.B. ColaEr-FantaSie). Es genügt, wenn etwas Lautmalerisch korrekt ist - ein einzelner Buchstabe darf ggf. unter den Tisch fallen (MaHlZeit-GeteiltRaum). Die Lösung orientiert sich an der vorgegebenen Wortstruktur (z.B. Graue Lilie => Weiße Rose), bei Verbelementen bleibt Grammatikform erhalten (z.B.:Konjunktiv bleibt Konjunktiv). Mit Kommentaren kann man sich am Raten aktiv beteiligen oder durch Rechteanfrage gern auch eigene Wortkunst-Kreationen zum Besten geben bzw. beim "Verwalten" helfen Stern* signalisiert ein gelöstes Rätsel. Mehrere Sterne kann es bei Alternativlösungen geben. Die Zahlenfolge ist ein Datum und eine Tagesrätselnummer: 110321 01 A4 meint z.B. 11. März 2021 Tagesrätsel 01. Der Buchstabe stehen für die Rätselarten A= Allgemeines Rätsel, S = Sprachwechsel-Rätsel (üblicherweise mit Angabe der Sprache), D= Doppel-Schwallhalla (d.h. Ausgangs- und Lösungswort wären auch austauschbar). Die Zahl hinter dem Buchstaben meint die mutmaßliche Schwierigkeit 1-9, wobei 9 am Schwersten ist. Gibt auch Bild-Worträtsel: https://schwallhalla.twoday.net/stories/autosprechend/ Fragen und Anregungen gerne auch direkt an: gernial@gmx.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Weglagerei
Weglagerei
Lo - 14. Apr, 16:18
Das
ist korrekt!
pathologe - 14. Apr, 08:30
Dann nehnen wir mal
Eisensonne. Groß genug? ;-)
Iggy - 13. Apr, 23:26
Ich glaub, ich hab's
oder auch nicht, nämlich: Kohlrabi
Iggy - 13. Apr, 22:11
Po - Stein - Gang >...
Po - Stein - Gang > POSTEINGANG
iGing - 13. Apr, 13:27
Ich
meine den Begriff des Kohlpfarrers schon mal gehört...
pathologe - 13. Apr, 10:42
Sie
haben einen Zufallstreffer von 33%! (Und Ihr Gedankengang...
pathologe - 13. Apr, 10:37
Nest > EI ein Begriff,...
Nest > EI ein Begriff, der auf EI endet ... davor...
iGing - 13. Apr, 08:20
3. Tipp: Worthinterteil...
3. Tipp: Worthinterteil ist ein Imperativ bei dem es...
Gernial - 13. Apr, 06:53
Hinten ist die Lösung...
Hinten ist die Lösung sehr Einfach.
Gernial - 13. Apr, 06:48
Passable Idee, ich dachte...
Passable Idee, ich dachte eher an etwas größeres als...
Gernial - 13. Apr, 06:46
Bühne frei für den Heber...
Bühne frei für den Heber :-)
Gernial - 13. Apr, 06:44
Mans telle sich mal vor,...
Mans telle sich mal vor, Cäsar wäre nach seinen ersten...
Gernial - 13. Apr, 06:43
Beides überzeugende Alternativlösungen. Ich...
Beides überzeugende Alternativlösungen. Ich ändere...
Gernial - 13. Apr, 06:37
Da ging dir dann wohl...
Da ging dir dann wohl ein Lich auf ;)
Gernial - 13. Apr, 06:35
Kohl = 50%
Kohl = 50%
Gernial - 13. Apr, 06:34
Hmm, Ern ist in Kreuzworträtseln...
Hmm, Ern ist in Kreuzworträtseln stets der "fränkische...
Gernial - 13. Apr, 06:33
Ich tipp mal auf was...
Ich tipp mal auf was Einfacheres, etwa Anbau oder...
iGing - 12. Apr, 19:59
Es gibt
eine Brachfläche, Verb mit Pastform stimmt, Fläche...
Iggy - 12. Apr, 17:11
Es
könnte sich hierbei um einen militärischen Ausdruck...
pathologe - 12. Apr, 13:03

Schwallhalla bei Twitter

* am Rätselwort = gelöst,Lösung im Kommentar Erklärung des Zahlencodes: z.B. 13011205A8 13=Tagesdatum 01= Monat 12= Jahr 05=Tagesnummer A=Allgemeines Rätsel (gibt auch recht spezielle, z.B. S= Sprachschwallhalla) 8= Schwierigkeitsgrad (0=Fehler oder so, 1-9 = leicht-unlösbar) Alle Rätsel denke ich mir spontan direkt am PC aus, in Sekundenschnelle und ohne Hilfsmittel. Insofern sind die Rätsel als "Geistiges EIgentum" zu betrachten ( Für nichtkommerziellen Gebrauch frei-sofern Quellenangabe erfolgt). Mit Nachschlagerei macht es weniger Spaß und die Rätsel sind dann eher seltsamer, weil man Dinge macht/schreibt, die einem nicht geläufig sind, folglich auch den anderen total schwer fallen können. Wir bewegen uns ja im Bereich der Assoziationen und Intuition, das ist ja das Prickelnde :) --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    follow me on Twitter

    Suche

     

    Status

    Online seit 5448 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 14. Apr, 16:18