Dienstag, 5. März 2024

Lachfußnieren*

Schwallhalla Nr. 3739
05032024 01 A4
iGing - 5. Mär, 16:53

Solange man nicht besoffen wieder rauskommt und sich auch nach dem Einkauf zu mäßigen weiß, ist ja nichts dagegen einzuwenden ...

Lo - 5. Mär, 23:16

Die „Oberföhringer Vogelspinne“, das „Hupfheimer Jungferngärtchen“ und der „Klöbener Krötenpfuhl“ waren Loriots erste Wahl.🥂
Glückwunsch!😉👍
Lo - 6. Mär, 11:19

Ein Denkanstoß.

Ooops.
Da habe ich ein Sternchen vergeben, obwohl das Lösungswort "Weinhandlungen" noch nicht genannt wurde...

Herr Neon schrieb mir gestern ein paar kritische Gedanken, zu der Praxis, hin und wieder Lösungen nicht zu benennen, sondern sie vornehm zu umschreiben...
Ich schließe mich da auch ausdrücklich nicht aus, es hin und wieder auch so gehalten zu haben.
Und ich gebe ihm absolut recht:
so muss bei "Aussenstehenden" der Eindruck entstehen, hier sei ein kleiner Insiderkreis mit sich selbst beschäftigt, was mehr MItmacher bei Schwallhalla und darüber hinaus verhindert.
Danke, lieber Neon für diesen Denkanstoß.

iGing - 6. Mär, 14:34

Da muss ich nun aber gehörig widersprechen!!!

Die Gepflogenheit, Lösungen zu umschreiben, kam auf, um MEHR Teilnehmern noch die Möglichkeit offen zu halten, selbst auf die Lösung zu kommen.
Das Sternchen wurde dann auch erst vergeben, wenn die Lösung explizit genannt war.

Das finde ich eine viel gelungenere Art der Kommunikation als dieses digitalistische Einwort-Geschacher.
NeonWilderness - 6. Mär, 14:40

Danke dir, Lo, unseren Austausch hier noch einmal zu thematisieren. Ich denke, wir wollen alle, dass möglichst viele hier mitmachen und sich nicht gehemmt fühlen von verschlüsselten Lösungsbotschaften unter den "Wissenden". Dagegen kann man viel lernen aus verständlich dargestellten Lösungswegen, -versuchen und schließlich Auflösungen. Das finde ich fairer und einladender für Leute, die es hier auch mal probieren wollen.
iGing - 6. Mär, 15:10

"verschlüsselte Lösungsbotschaften unter den 'Wissenden' " ??

Woher weiß denn hier einer was? Es muss in jedem Fall jeder selbst auf die Lösung kommen.
NeonWilderness - 6. Mär, 16:07

Also in diesem Fall sind's tatsächlich Sie, Frau iGing, die's nicht kapiert. Sie schreiben oben selbst "Das Sternchen wurde dann auch erst vergeben, wenn die Lösung explizit genannt war"; das war aber hier (und auch früher des öfteren) nicht der Fall. Lo hat "gesternt" ohne dass Sie oder er eine Auflösung des Rätsels gegeben hätten, und das wirkt dann schon etwas elitär auf Leute, die es auch gerne verstehen wollen, welche Lösung hier gesucht war. Sie müssen aufhören, immer alles auf sich zu beziehen, Frau iGing — um Sie ging's hier gar nicht.
iGing - 6. Mär, 17:31

Ich war und bin ganz Ihrer Meinung, dass Lösungssternchen erst vergeben werden sollten, wenn die Lösung explizit genannt ist.

Im Übrigen beziehe ich keineswegs "alles immer auf mich".
NeonWilderness - 6. Mär, 18:13

sus
Lo - 8. Mär, 18:00

Ich räume reumütig ein, in diesem - und auch bestimmt in anderen Fällen schon das Rätsel als gelöst "be-sternt" zu haben - und gelobe Besserung ;-)

Grundsätzlich finde ich es schön, wenn sich das Rätsellösen hin und wieder gemeinsam entwickelt, und man an den Gedanken der Anderen teilhaben kann. Das ist ja auch immer wieder so geschehen, denn hier gibt es, und das finde ich wohltuend, keine Konkurrenz, keine Preisvergabe, kein ranking of the best, sondern einfach nur Spaß beim Grübeln und Um-die-Ecke-denken.
So empfinde ich es jedenfalls.
Und ich verrate mal etwas: oftmals gehe ich mit dem Rätsel ins Bett, und sollte ich dann die mögliche Lösung gefunden haben, kann es sein, dass ich sie bis zum Morgen erst einmal vergessen habe..
;-)
Gernial - 18. Mär, 14:10

Es hatte sich im Laufe der Zeit herauskristallisiert, dass gerade bei einfachen Rätseln von so A1-A3 oder A4 das direkte Hinschreiben der Lösung Neueinsteiger eher verhindert, die ja eher selten/zufällig auftauchen, während erfahrenere Rater öfter aktiv sind und zeitnah die Lösung hinschrieben. Da ist eine Andeutung, die Rätselerstellern signalisiert, dass sie die Lösung haben, ein kreativer Weg, Einsteigern hier weiterhin eine Chance offen zulassen.

Selbstredend sollte es Sterne erst geben, wenn die Lösung explizit da steht bzw. Rätselersteller alles in irgendeiner Form auflösen (und dabei ggf. die in der Regel sehr eindeutigen "Umschreiber" als Rätsel gelöst Habende benennen), die das Lösungswort deutlich hervorherbt.

Wäre gut, wenn Rätselersteller, die von mir die Rechte dazu erhielten, möglichst einheitlich agieren.
Andererseits soll ja alles auch für neue Ideen und Kreativität offen bleiben, damit sich Dinge ggf. auch ändern können mit der Zeit und den geronnenen Erfahrungen.

Wie jemand allerdings Rätsel löst, sollten wir in guter tolerant-liberaler Tradition schon den Betreffenden weiter selbst überlassen.

Was anderes hingegen sind Hate-Speech, Mobbing usw. Da muss man sich sicher jedem Einzelfall, den es bisher aufgund des guten konstruktiven Miteinanders aber nicht gab, widmen.

Verhält sich jemand tendenziell zu destruktiv, sollte ein entsprechender Hiwneis reichen. Hilfreich ist es da meist auch, sich zu entschuldigen, um die Wogen zu glätten.

Kurz-Spielregel

Schwallhallas: Erfundene Begriffe, die ein bekanntes Wort rätselhaft umschreiben. Es handelt sich um Gegenteiliges, Synonymes oder assoziativ Naheliegendes (z.B. ColaEr-FantaSie). Es genügt, wenn etwas Lautmalerisch korrekt ist - ein einzelner Buchstabe darf ggf. unter den Tisch fallen (MaHlZeit-GeteiltRaum). Die Lösung orientiert sich an der vorgegebenen Wortstruktur (z.B. Graue Lilie => Weiße Rose), bei Verbelementen bleibt Grammatikform erhalten (z.B.:Konjunktiv bleibt Konjunktiv). Mit Kommentaren kann man sich am Raten aktiv beteiligen oder durch Rechteanfrage gern auch eigene Wortkunst-Kreationen zum Besten geben bzw. beim "Verwalten" helfen Stern* signalisiert ein gelöstes Rätsel. Mehrere Sterne kann es bei Alternativlösungen geben. Die Zahlenfolge ist ein Datum und eine Tagesrätselnummer: 110321 01 A4 meint z.B. 11. März 2021 Tagesrätsel 01. Der Buchstabe stehen für die Rätselarten A= Allgemeines Rätsel, S = Sprachwechsel-Rätsel (üblicherweise mit Angabe der Sprache), D= Doppel-Schwallhalla (d.h. Ausgangs- und Lösungswort wären auch austauschbar). Die Zahl hinter dem Buchstaben meint die mutmaßliche Schwierigkeit 1-9, wobei 9 am Schwersten ist. Gibt auch Bild-Worträtsel: https://schwallhalla.twoday.net/stories/autosprechend/ Fragen und Anregungen gerne auch direkt an: gernial@gmx.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Weglagerei
Weglagerei
Lo - 14. Apr, 16:18
Das
ist korrekt!
pathologe - 14. Apr, 08:30
Dann nehnen wir mal
Eisensonne. Groß genug? ;-)
Iggy - 13. Apr, 23:26
Ich glaub, ich hab's
oder auch nicht, nämlich: Kohlrabi
Iggy - 13. Apr, 22:11
Po - Stein - Gang >...
Po - Stein - Gang > POSTEINGANG
iGing - 13. Apr, 13:27
Ich
meine den Begriff des Kohlpfarrers schon mal gehört...
pathologe - 13. Apr, 10:42
Sie
haben einen Zufallstreffer von 33%! (Und Ihr Gedankengang...
pathologe - 13. Apr, 10:37
Nest > EI ein Begriff,...
Nest > EI ein Begriff, der auf EI endet ... davor...
iGing - 13. Apr, 08:20
3. Tipp: Worthinterteil...
3. Tipp: Worthinterteil ist ein Imperativ bei dem es...
Gernial - 13. Apr, 06:53
Hinten ist die Lösung...
Hinten ist die Lösung sehr Einfach.
Gernial - 13. Apr, 06:48
Passable Idee, ich dachte...
Passable Idee, ich dachte eher an etwas größeres als...
Gernial - 13. Apr, 06:46
Bühne frei für den Heber...
Bühne frei für den Heber :-)
Gernial - 13. Apr, 06:44
Mans telle sich mal vor,...
Mans telle sich mal vor, Cäsar wäre nach seinen ersten...
Gernial - 13. Apr, 06:43
Beides überzeugende Alternativlösungen. Ich...
Beides überzeugende Alternativlösungen. Ich ändere...
Gernial - 13. Apr, 06:37
Da ging dir dann wohl...
Da ging dir dann wohl ein Lich auf ;)
Gernial - 13. Apr, 06:35
Kohl = 50%
Kohl = 50%
Gernial - 13. Apr, 06:34
Hmm, Ern ist in Kreuzworträtseln...
Hmm, Ern ist in Kreuzworträtseln stets der "fränkische...
Gernial - 13. Apr, 06:33
Ich tipp mal auf was...
Ich tipp mal auf was Einfacheres, etwa Anbau oder...
iGing - 12. Apr, 19:59
Es gibt
eine Brachfläche, Verb mit Pastform stimmt, Fläche...
Iggy - 12. Apr, 17:11
Es
könnte sich hierbei um einen militärischen Ausdruck...
pathologe - 12. Apr, 13:03

Schwallhalla bei Twitter

* am Rätselwort = gelöst,Lösung im Kommentar Erklärung des Zahlencodes: z.B. 13011205A8 13=Tagesdatum 01= Monat 12= Jahr 05=Tagesnummer A=Allgemeines Rätsel (gibt auch recht spezielle, z.B. S= Sprachschwallhalla) 8= Schwierigkeitsgrad (0=Fehler oder so, 1-9 = leicht-unlösbar) Alle Rätsel denke ich mir spontan direkt am PC aus, in Sekundenschnelle und ohne Hilfsmittel. Insofern sind die Rätsel als "Geistiges EIgentum" zu betrachten ( Für nichtkommerziellen Gebrauch frei-sofern Quellenangabe erfolgt). Mit Nachschlagerei macht es weniger Spaß und die Rätsel sind dann eher seltsamer, weil man Dinge macht/schreibt, die einem nicht geläufig sind, folglich auch den anderen total schwer fallen können. Wir bewegen uns ja im Bereich der Assoziationen und Intuition, das ist ja das Prickelnde :) --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    follow me on Twitter

    Suche

     

    Status

    Online seit 5448 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 14. Apr, 16:18